Archiv für den Monat: Dezember 2017

FORTBILDUNG AK NORDRHEIN

prep

Als Apotheker, der HIV-Patienten versorgt, hat man zusätzlich zu den üblichen Apothekerproblemen eine ganze Reihe weiterer Baustellen. Über die hat der Kölner Apotheker Erik Tenberken am gestrigen Mittwoch bei der großen Fortbildung der Apothekerkammer Nordrhein berichtet – Thema war dieses Jahr „sexuell übertragbaren Infektionen“.

Hier lesen Sie den ganzen Artikel aus „DAZ.online“

Preissenkung – Kostengünstige PrEP? Da gibt es was von Ratiopharm

Der Kölner Apotheker Erik Tenberken musste im Rahmen seines Pilotprojekts noch einige Klimmzüge unternehmen, um seinen Kunden eine HIV-Präexpositionsprophlylaxe mit Emtrictabin/ Tenofovir zu einem erschwinglichen Preis zur Verfügung zu stellen. Da die Kassen die Kosten nicht übernehmen und die Arzneimittel aufgrund des hohen Preises auf dubiosen Wegen im Internet bezogen wurden – inklusive aller damit verbundenen
Risiken –, sah der auf HIV spezialisierte Apotheker hier Handlungsbedarf. Tenberken ging …

Hier lesen Sie den ganzen Artikel aus „DAZ.online“